>
Syntax und Valenz
Zur Modellierung kohärenter und elliptischer Strukturen mit Baumadjunktionsgrammatiken
Timm Lichte

Series

ISBNs

digital: 978-3-944675-51-0
ISBN-13 hardcover: 978-3-944675-62-6
ISBN-13 softcover: 978-3-944675-63-3
ISBN-13 softcover-US: 978-1-523743-78-0

DOI

DOI: 10.17169/langsci.b20.102
Published: 2015-11-04

Cite as

Lichte, Timm. 2015. Syntax und Valenz : Zur Modellierung kohärenter und elliptischer Strukturen mit Baumadjunktionsgrammatiken. (Em­pir­i­cal­ly Ori­ent­ed The­o­ret­i­cal Mor­phol­o­gy and Syn­tax 1). Berlin: Language Science Press.
@book{eotms1,
author = {Lichte, Timm},
title = {Syntax und Valenz: Zur Modellierung kohärenter und elliptischer Strukturen mit Baumadjunktionsgrammatiken},
year = {2015},
series = {eotms},
number = {1},
address = {Berlin},
publisher = {Language Science Press}
}

Proofreaders

  • Martin Haspelmath
  • Sebastian Nordhoff
  • Armin Buch
  • Daniela Schröder
  • Constantin Freitag
  • Charlotte van Tongeren
  • Aviva Shimelman

Typesetters

  • Timm Lichte
  • Sebastian Nordhoff

About this book

Diese Arbeit untersucht das Verhältnis zwischen Syntaxmodell und lexikalischen Valenzeigenschaften anhand der Familie der Baumadjunktionsgrammatiken (TAG) und anhand der Phänomenbereiche Kohärenz und Ellipse.
Wie die meisten prominenten Syntaxmodelle betreibt TAG eine Amalgamierung von Syntax und Valenz, die oft zu Realisierungsidealisierungen führt. Es wird jedoch gezeigt,
  • dass TAG dabei gewisse Realisierungsidealisierungen vermeidet und Diskontinuität bei Kohärenz direkt repräsentieren kann;
  • dass TAG trotzdem und trotz der im Vergleich zu GB, LFG und HPSG wesentlich eingeschränkten Ausdrucksstärke zu einer linguistisch sinnvollen Analyse kohärenter Konstruktionen herangezogen werden kann;
  • dass der TAG-Ableitungsbaum für die indirekte Gapping-Modellierung eine ausreichend informative Bezugsgröße darstellt.
Für die direkte Repräsentation von Gapping-Strukturen wird schließlich ein baumbasiertes Syntaxmodell, STUG, vorgeschlagen, in dem Syntax und Valenz getrennt, aber verlinkt sind.
German law requires we state the prices in Germany for this publication. The hardcover price is 60.00 EUR; the softcover price is 32.10 EUR.

About Timm Lichte

Timm Lichte studierte allgemeine Sprachwissenschaft, Informatik und allgemeine Rhetorik an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und begann dort anschließend seine Promotion im Rahmen eines Emmy-Noether-Projekts bei Laura Kallmeyer. Derzeit ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im SFB 991 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Zu seinen Forschungsinteressen zählen die Formalisierung und computerlinguistische Implementierung von natürlichsprachlichen Grammatiken. Timm Lichte studied general linguistics, computer science and general rhetoric at the University of Tübingen, where he also started his PhD under Laura Kallmeyer as part of an Emmy-Noether Project. He is currently research associate of the CRC 991 at the University of Düsseldorf. His research focuses on the formalization and implementation of natural language grammars.